Nach dem Pilgern ist vor dem Pilgern

Das Pilgern ist schon wieder vorbei,
doch das ist dem Alltag einerlei.
Der hat mich längst schon wieder,
es bleiben mir nur noch meine schmerzenden Glieder!

Doch wenn es euch nun auch so geht,
und euch der Alltag alle Gedanken wegweht,
so brüllt ihn an und sagt mir dann,
wer von euch am 11.7. ins Räumchen kommen kann.

Da wollen wir uns treffen,
zu unserem schönen Nachtreffen.
Mit Fotos im Gepäck ab 19 Uhr soll es sein,
dazu lädt euch der Vorstand alle ein.

An Trier denken wir,
mit einer schönen Flasche Bier.
Und vielleicht ruft der Lukas dann so gleich:
„Grillen, Grillen, Grillen“ und springt in den Teich.

Jetzt werden meine Reime immer schlechter,
und ich ernte starkes Gelächter.
So folgt jetzt nur noch die unpoetische Kurzform,
das erleichtert das Verständnis enorm.

Kurzform:
Wir laden euch am 11.7.14 zum Nachtreffen ab 19 Uhr ins Räumchen ein. Bringt einen USB-Stick mit, damit ihr euch die Fotos kopieren könnt. Die, die Fotos haben, bitte mitbringen. Damit wir schön an Trier denken können, werden wir ein Abschluss-Grillen machen. Salate sind gerne gesehen und Brot oder Dips können auch nie schaden. Schreibt einfach, was ihr mitbringen möchtet.

Viele Grüße
Uli